Mercedes-Benz

Jesinger übernimmt Trautwein.

Esslinger Autohaus expandiert nach Filderstadt.

Seit dem Jahreswechsel gehört der Mercedes-Benz-Servicebetrieb Autohaus Trautwein in Filderstadt zum Esslinger Autohaus Jesinger. Laut dem bisherigen Geschäftsführer Thomas Trautwein sei der Schritt der richtige, da „den berechtigt hohen Erwartungen der Kunden ebenso wie den vielseitigen Prozess- und Qualitätsanforderungen nur dann entsprochen werden kann, wenn es gelingt, durch eine entsprechende Betriebsgröße Synergien zu heben und die daraus resultierende Wirtschaftlichkeit nachhaltiges Wirtschaften möglich macht.“

Deshalb habe er sich „früh- und rechtzeitig mit meiner Unternehmensnachfolge auseinandergesetzt“, so Trautwein. Ein Auslöser sei aber auch die Neuordnung des Mercedes-Servicenetzes im Raum Esslingen-Filder gewesen.

Der neue Eigner, das Autohaus Jesinger, übernimmt alle 50 Trautwein-Mitarbeiter. Elli Schnierle, geschäftsführende Gesellschafterin der Wilhelm Jesinger KG, sagte: „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, die Region Filderstadt in unser Mercedes-Benz Verantwortungsgebiet mit einzubeziehen.“

Betriebsleiter in Filderstadt ist künftig Dominik Höfer. Als Geschäftsführer der Wilhelm Jesinger KG, die bislang rund 130 Mitarbeiter am Stammsitz in Esslingen beschäftigte, ist mit Frank Schnierle ein bekannter Name im Kfz-Gewerbe: Er ist Kreisvorsitzender und stellvertretender Obermeister der Kfz-Innung Region Stuttgart.

02.01.20 | Autor: Christoph Seyerlein